Freifunk goes wireless!

Am vergangenen Wochenende hat Lünens erster vollständig kabelloser Freifunk-Knoten erfolgreich seinen ersten Testbetrieb absolviert!

In Zusammenarbeit unserer beiden Arbeitsgruppen „EmSy@FabLab“ (Eingebettete Systeme & Elektronik) und „Freifunk“, ist es uns gelungen, auch die für den Router benötigte Energieversorgung netzunabhängig bereitzustellen. So kann der Router völlig kabellos ein bestehendes Freifunk-Netz erweitern, was ihn sehr flexibel und interessant für Events macht.

Besonders schön ist, dass das Konzept „kabelloser Knoten“ durch die engagierten Beiträge aus beiden AGen innerhalb weniger Stunden von der Idee in die Wirklichkeit befördert werden konnte.
Natürlich ist das Projekt für uns noch nicht abgeschlossen! Deshalb arbeiten wir gerade an einer Erweiterung unseres Konzepts, die nicht einmal mehr das Vorhandensein eines bereits bestehenden Freifunk-Netzes voraussetzt.

Betreuung des Projekts: Dennis

image

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *